Gerade in der dunklen Jahreszeit kommt es auf die richtige Beleuchtung an. Symbolfoto: Pixabay

Gerade in der dunklen Jahreszeit kommt es auf die richtige Beleuchtung an. Symbolfoto: Pixabay

Wer kennt es nicht? Man sitzt im Auto und wird von den Scheinwerfern eines entgegenkommenden Fahrzeugs geblendet. Das ist nicht nur nervig, sondern im schlimmsten  Fall auch gefährlich! Dabei fahren nicht nur viele Kraftfahrzeuge mit falsch eingestelltem Licht durch die Gegend, auch bei Fahrrädern ist dies sehr häufig zu beobachten.

Licht muss korrekt eigestellt sein

Es wird wieder Herbst in unseren Gefilden. Eine Zeit, sich wieder einmal mehr Gedanken um die korrekte und funktionierende Fahrradbeleuchtung zu machen. Wer sich eine Beleuchtung am Fahrrad installiert muss nicht nur darauf achten, dass diese der Straßenverkehrsordnung entspricht, sondern auch darauf dass sie korrekt eingestellt wird und niemanden blendet. Ist dies nicht der Fall, kann eine Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmende bestehen. Kurz: Ihr sollt nicht den Mond anstrahlen, sondern den Weg vor euch.

Eine kleine Hilfe

Idealerweise stellt ihr eurer Licht in einer dunklen Umgebung ein, sodass ihr den Lichtkegel beobachten könnt. Den Abstrahlwinkel der vorderen Beleuchtung zu verstellen ist aus technischer Sicht meist eine sehr einfache Angelegenheit. Die Scheinwerfer sind in der Regel mit einer Schraube und einer Mutter an einer Halterung angebracht. Löst man die Verschraubung ein wenig an, kann man bequem den Winkel verstellen. Als kleine Hilfestellung kann man sich eine gerade Linie ab der oberen Kante eures Scheinwerfers vorstellen, die parallel zum Boden verläuft. Der Lichtkegel darf diese Linie nicht überschreiten und sollte im Idealfall erst einige Grad unter dieser gedachten Linie beginnen. Zu tief darf das Licht jedoch auch nicht eingestellt sein, damit ihr genügend Ausleuchtung habt, um vorausschauend zu fahren.

Eine sehr schöne und detailierte Anleitung findet ihr hier in diesem Link unter fahrradbeleuchtung-info.de.

Ansonsten führt der einfachste Weg zu Bikepool, euer Licht haben wir schnell und korrekt eingestellt – ohne Termin.

Betriebsferien Sommer 2021

Liebe Kundschaft!

Vom 09. August bis einschließlich 29. August sind wir im Betriebsurlaub. Ab Montag, dem 30. August sind wir wieder wie gewohnt für euch da.

Wir wünschen euch einen schönen Sommer!

Euer Bikepool-Team

Liebe Kundschaft! Für den Monat April haben wir wieder unser allseits bekanntes Marathon Plus-Angebot am Start.

Der unplattbare Schwalbe-Marathon Plus Reifen im Angebot

Bei uns erhaltet ihr für den Monat April folgendes Angebot:

2x Schwalbe Marathon Plus Reifen unplattbar/Protection Level 7 in Größe 28 Zoll
+ 2x Schwalbe Schlauch
+ Montage

statt UVP 123,80 Euro für nur 99 Euro!

Dieses Angebot gilt vom 01. April 2021 und endet mit Ablauf des 30. April 2021! Des Weiteren ist dieses Angebot mit keinen weiteren Rabatten kombinierbar!

Liebe Kunden!

Nur Service, kein Verkauf und keine Beratung

Aufgrund der aktuellen Verordnungen hinsichtlich der Covid19-Pandemie haben wir momentan nur noch die Werkstatt geöffnet. Das bedeutet, dass ihr eure Fahrräder weiterhin vorbeibringen dürft, wir euch allerdings keine Beratung und keinen Verkauf innerhalb unserer Räumlichkeiten anbieten können.

FFP2-Maske tragen und Abstand halten

Euer Besuch in unseren Räumlichkeit ist damit vorerst nur noch zur Abgabe oder Abholung eures Rades gestattet. Bitte beachtet auch die aktuellen Regeln, haltet mindestens 1,5 Meter Abstand zueinander und zu uns und tragt unbedingt eine medizinische, also eine OP- oder FFP2-Maske.

Vielen Dank für euer Verständnis!

Bleibt gesund!